Die Moselschleife, Ihr Urlaub mit Rad, Wohnmobil und Schiff.
Startseite | Kulturgut und Geschichte/ | FRANZISKANERKIRCHE

FRANZISKANERKIRCHE

Die Kirche wurde zum Gedenken an den Sieg über Karl den Kühnen in der Schlacht bei Nancy von 1477 errichtet. Die nüchterne Franziskanerkirche und ihr Kloster wurden 1487 bzw. 1482 von René II gestiftet. In der Kirche, die heute kein Gotteshaus mehr ist sondern ein Museum, befinden sich seit 1939 sowohl kirchliche Skulpturen und Gemälde als auch Grabmäler, darunter der schon im Renaissancestil gestaltete Sockel des Grabmals von René II und die von dem Bildhauer Ligier Richier angefertigte Liegefigur seiner Frau, Philippa von Gueldern. Heinrich II ließ auf Wunsch seines Vaters Karl III eine runde Kapelle anbauen, die stark beeinflusst ist von der Kapelle der Medicis in Florenz und Grablege der Herzöge von Lothringen ist. 


Daten und Zeiten

vom 01/01/2022 bis 31/12/2022

Nützliche Informationen

Art der Besuche: Permanente freie Besichtigungen Art der Besuche: Permanente Führungen
Frei