Boucle de la Moselle

Häufig gestellte Fragen

Aktivitäten

Bin ich nicht zu alt/zu jung/ nicht sportlich genug?

Oder Muss man ein ausgezeichneter Fahrradfahrer sein und sind die Radwege auch für Kinder? Die Moselschleife bietet alle Voraussetzungen für eine sichere und mühelose Ausübung des Fahrradfahrens. Die Fahrradwege sind alle ohne Steigungen und führen entlang der Flüsse und der Kanäle. Nur an zwei Orten und zwar in Sexey-aux-Forges und in Pompey gibt es eine leichte und schnelle Steigung. Die Radwege, die 2019 fertiggestellt werden, bereiten das Ende dieser zwei leichten Schwierigkeiten.

Kann man baden?

Das Baden in der Mosel ist verboten. Das Öffnen von Dämmen kann gefährliche Strömungen erzeugen. Wenn Sie den Bootsverleih an Ihrem Abfahrtshafen fragen, erhalten Sie Information, wo man baden darf.

Mit dem Fahrrad

Kann ich mein Fahrrad mit in den Zug nehmen?

In den Regionalzügen TER  wird die Mitnahme eines Fahrrads ohne vorherige Anmeldung und ohne Mehrkosten akzeptiert. Nur für die Fernzüge und besonders für den TGV werden Fahrräder begrenzt akzeptiert, und zwar nach vorheriger Reservierung und einer Zahlung von 10 € pro Fahrrad. Manche TGV’s akzeptieren gar keine Fahrräder. Man sollte sich vorab immer informieren.

Gibt es Steigungen?

Die Moselschleife ist  85 km lang und Sie kommen an den Ausgangspunkt zurück. Die Radwege haben alle keine Steigungen, führen an den Flüssen und den Kanälen entlang. Nur an zwei Orten und zwar in Sexey-aux-Forges und in Pompey gibt es eine leichte und schnelle Steigung. Die Radwege, die  2019 fertiggestellt werden, bereiten das Ende dieser zwei leichten Schwierigkeiten.

Wenn ich nicht lange Fahrrad fahren möchte?

Es ist möglich, nur einen Teil der Moselschleife zu befahren und dann mit dem Zug zurückzufahren. Dann muss man sich aber nach den  Fahrzeiten der Züge richten. Die Moselschleife teilt sich in 3 Strecken auf: Toul – Nancy: 41 km, Nancy – Liverdun: 24 km Liverdun – Toul: 20 km.

Was versprechen Ihnen die Dienstleistungserbringer « Accueil vélo »?

Dieses Gütezeichen verspricht mehrere Garantien der Einrichtungen:

- Sie befinden sich in 5 km Entfernung vom Fahradweg

– Sie verfügen über notwendige Ausstattungen:  sicheren Unterstellplatz für die Fahrräder, Reparaturset  

- Sie bieten einen zuvorkommenden Empfang an: Informationen und nützliche Tipps (Radwege, Wetter …)

- Sie schlagen dem Fahrradfahrer bestimmte Dienstleistungen vor: Gepäcktransfer, Waschen und Trocknen der Wäsche, Fahrradverleih und Zubehör, Reinigen der Fahrräder…

Finden Sie alle Dienstleistungserbringer  mit dem Gütezeichen „Accueil vélo“ rund um die Moselschleife auf der Internetseite sowie bei allen Dienstleistungserbringern.

Wo kann ich die GPS Daten der Moselschleife und die Themenpfade finden?

Auf der Internetseite www.boucledelaMoselle.fr

Wie können die GPS Daten gelesen werden ?

Die Daten können auf Ihr Fahrrad Navy oder auf Ihr Smartphone heruntergeladen werden.

 Link zur Internetseite von "France vélo tourisme".

Besteht die Möglichkeit in der Stadt ein Fahrrad auszuleihen und es in einer anderen Stadt wieder zurückzugeben?

Nein, Sie müssen es dort wieder abgeben, wo Sie es ausgeliehen haben !

Ist es möglich, mein Gepäck von einer Unterkunft zur nächsten zu bringen?

Ja, aber nur im Rahmen einer von den Touristenbüros verkauften Pauschale und dies zu einem niedrigen Preis.

Bin ich nicht zu alt/zu jung/ nicht sportlich genug?

Oder Muss man ein ausgezeichneter Fahrradfahrer sein und sind die Radwege auch für Kinder? Die Moselschleife bietet alle Voraussetzungen für eine sichere und mühelose Ausübung des Fahrradfahrens. Die Fahrradwege sind alle ohne Steigungen und führen entlang der Flüsse und der Kanäle. Nur an zwei Orten und zwar in Sexey-aux-Forges und in Pompey gibt es eine leichte und schnelle Steigung. Die Radwege, die 2019 fertiggestellt werden, bereiten das Ende dieser zwei leichten Schwierigkeiten.

Mit dem Boot

Ist es möglich diese Strecke auch ohne Bootsführerschein zu machen?

Die Boote können auch ohne Führerschein gesteuert werden. Am Abreisetag erhalten Sie eine Einweisung, damit Sie schnell Herr des Bootes werden. Sie erhalten eine Charterbescheinigung und  eine vorläufig gültige Fahrerlaubnis für die Bootsreise. Das Steuern eines Bootes ist ab 16 Jahren möglich.

Wieviel Zeit benötigt man, um die Moselschleife mit dem Boot abzufahren?

3 Tage Fahrzeit.

Wie schnell fährt ein Boot und wieviel Kilometer können pro Tag zurückgelegt werden?

Die Durchschnittsgeschwindigkeit eines Bootes beträgt ungefähr 8 km/Std. und man benötigt 20 Minuten für die Passage der Schleuse. Planen Sie 4 bis 6 Std.  Fahrzeit pro Tag ein, damit Sie eine Distanz von 30 bis 40 km zurücklegen können und vergessen Sie nicht die Zeit, die Sie für jede Passage der Schleuse benötigen, einzukalkulieren. Die Durchschnittsgeschwindigkeit für ein Boot auf den Kanälen beträgt 5 km/Std und 8 km/Std auf den Flüssen. Für die Passage der Schleusen benötigt man Zeit, und wir lernen, sie uns zu nehmen. Für  die Bootsfahrt auf der Moselschleife, muss man 3 Tage rechnen, um die 95 km abzufahren.

Wie passiert man eine Schleuse?

Die Passage der Schleuse ist ein einfaches und angenehmes Manöver, wenn man die Grundregeln respektiert: Manövrieren Sie immer langsam und vorsichtig und haben Sie Geduld, wenn mehrere Boote auf das Passieren der Schleuse warten. Das Manöver in der Schleuse ist einfacher zu zweit. Sie werden feststellen, dass die Passagen der Schleuse ein schöner Moment auf Ihrer Reise sein wird. Sie können sich mit dem Schleusenwärter unterhalten oder während Ihres Stopps, die Atmosphäre genießen oder andere Bootsfahrer kennenlernen.

Wieviel Zeit benötigt man, um eine Schleuse zu passieren?

Die Zeitdauer, um die Schleuse zu passieren, ist unterschiedlich, da es vom Schiffsverkehr abhängt, aber man benötigt meistens 20 Minuten.

Zu welchen Zeiten können die Schleusen passiert werden?

Die Schleusen sind normalerweise täglich passierbar, aber es kann vorkommen, dass sie an manchen Feiertagen geschlossen sind. Die Öffnungszeiten sind je nach Kanal unterschiedlich. Sie werden Ihnen bei der Einweisung oder bei der Buchung mitgeteilt.
DIE Mosel:
15. April bis 1. November : 6 bis 18 Uhr
11. November bis 14. April : 7.30 bis 17.30 Uhr 
Die Kanäle der Moselschleife : 9 – 18 Uhr

 

Werden sie an manchen Tag im Jahr geschlossen? Ja am 1.Januar, 1. Mai, 1. November, 11. November und am  25. Dezember.

Muss man für die Passage der Schleuse bezahlen ?

Nein, die Durchfahrt ist gratis.

Où peut-on garer sa voiture pendant le séjour ?

Die meisten Bootsverleihbasen haben einen eingezäunten und /oder überdachten Parkplatz. Eine Parkgebühr wird von der Bootsverleihbasis verlangt.

Wo befinden sich die Häfen und Anlegestellen?

Die Häfen sind in Nancy und Toul und die Anlegestellen in Champigneulles, Pompey, Liverdun, Villey-St.-Etienne, Pierre-la-Treiche, Maron, Richardménil und Laneuveville-devant-Nancy.

Wo kann man sich mit Wasser versorgen?

Die Stellen, wo man Wasser bekommt, sind in dem an Bord befindlichen Kanalführer  des geliehenen Bootes eingezeichnet. Die Größe des Wassertanks hängt von der Bootsgröße ab. Bevor  Sie an Bord gehen, sind die Tanks bereits gefüllt. Die Tankfüllung reicht für 2 Tage bei angemessenem Verbrauch. Die Kosten für  den Wassernachschub sind unterschiedlich und können von 0 bis zu einigen Euros betragen.

Wohnmobile

Gibt es entlang der Moselschleifen Stellplätze?

Die Stellplätze entlang der Moselschleifen sind gut verteilt: Toul, Nancy, im Weinanbaugebiet „Côtes de Toul“, Richardménil, Liverdun. Es gibt auch Möglichkeiten sich bei den Winzern hinzustellen, die Mitglied von France Passion sind.

Vorbereiten Ihr Ausflug

Wie kommt man mit dem Zug?

Der Bahnhof von Nancy wird vom TGV und den Regionalzügen –TER- angefahren. Auch manche Fernzüge und TER Züge halten im Bahnhof von Toul. In den Bahnhöfen von Liverdun und Neuves-Maison halten nur Regionalzüge.

Brauchen die Europäer einen Reisepass, um nach Frankreich zu reisen?

Die Einwohner der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union benötigen nur einen gültigen Personalausweis aber auch mit einem gültigen Reisepass ist die Einreise möglich.

Die Jakobspilger nach Compostela Gibt es spezielle Unterkünfte für Pilger?

Ja, Sie können in den Touristenbüros von Toul und Liverdun die Namen und Adressen erhalten;

Zu welcher Jahreszeit ist es am schönsten an der Moselschleife?

Die schönste Zeit ist von April bis September. Ein kurzer Winter oder  ein Altweibersommer machen es möglich, kurzfristig eine Gelegenheit wahrzunehmen, um dem Alltag zu entfliehen.

Praktische Infos

Wo kann ich die GPS Daten der Moselschleife und die Themenpfade finden?

Auf der Internetseite www.boucledelaMoselle.fr

Wie können die GPS Daten gelesen werden ?

Die Daten können auf Ihr Fahrrad Navy oder auf Ihr Smartphone heruntergeladen werden.

 Link zur Internetseite von "France vélo tourisme".

Ist es möglich, mit meinem Hund zu kommen?

Sie können im  Radhaus des Großraums Nancy einen Anhänger ausleihen. Die Hunde werden in manchen Unterkünften akzeptier. Wir raten Ihnen jedoch, sich vor Ihrem Aufenthalt zu erkundigen.

Kann ich auf der Radtour problemlos anhalten?(

(Picknickstellen, Aussichtspunkte, Gewässer usw.)

Die Moselschleife fließt durch die wichtige Stadt Nancy, die mittelgroße Stadt Toul und die kleineren Orte wie Liverdun und Pompey; diese Städte und Orte haben alle dien notwendigen Service in der Nähe des Radweges zu bieten. Restaurants und Unterkünfte liegen an der Strecke bis auf Land. Verschiedene Picknickstellen gibt es in Liverdun, Villey-Saint-Etienne, Villey-le-Sec, Maron ….)

Wo kann man die Einkäufe tätigen?

Sie können in allen Orten, die am Kanal oder dem Fluss liegen, einkaufen: Schauen Sie in den Kanalführer, der sich an Bord des Schiffes befindet, und er wird Ihnen die Information geben, wo Sie ein Lebensmittelgeschäft, eine Bäckerei, ein Fischgeschäft und eine Fleischerei finden. Am Abfahrtstag ihrer Reise sollten Sie mit Ihrem Auto die größeren Einkäufe tätigen.

Ou manger

Nancy Tourisme et Evènements

NANCY
TOURISME ET ÉVÈNEMENTS

Office de Tourisme de Nancy
Place Stanislas - 54000 Nancy
Tél. +33 (0)3 83 35 22 41
www.nancy-tourisme.fr

Maison du tourisme, le pré de Nancy à Toul

MAISON DU TOURISME
EN PAYS TERRES DE LORRAINE

Tourisme dans le Toulois et le Saintois
1 place Charles de Gaulle - 54200 Toul
Tél. +33 (0)3 83 64 90 64
www.lepredenancy.fr

Liverdun Tourisme

POINT D’ACCUEIL TOURISTIQUE DU
BASSIN DE POMPEY

1 place d’Armes - 54460 Liverdun (Cité médiévale)
Tél. +33 (0)3 83 24 40 40
tourisme.bassinpompey.fr